Weiterführung Analyse Gründerperson

Teil 3

Teil 1 – Was zeichnet einen erfolgreichen Gründer aus

Teil 2 – Persönliche Eigenschaften eines Gründers

Im drittem Teil meiner Analyse zur Gründerperson möchte ich einmal, auf die Erlernbarkeit der geforderten Eigenschaften eingehen sowie die Kritik zum Big Five Modell erläutern, Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Persönliche Eigenschaften eines Gründers

Teil 2

Der 1. Teil beschäftigte sich mit den gesamtwirtschaftlichen Funktionen eines Unternehmers. Nun gehen wir mehr auf die persönlichen Eigenschaften ein, die ein potentieller Gründer/Unternehmer haben sollte.

hohe Leistungsmotivation: Das Bestreben eigene Tüchtigkeiten in allen Tätigkeiten zu steigern. Dies gilt für Aktivitäten, die subjektiv ein Scheitern als „verheerend“ angesehen werden. Zur Kollation zu anderen Gesellschaftsgruppen fällt die Leistungsmotivation höher aus Mehr von diesem Beitrag lesen

Was zeichnet einen erfolgreichen Unternehmer aus?

Teil 1 Gründerperson

Durch die Analyse der verschiedenen Unternehmen und damit auch Gründer/Unternehmer habe ich mich desöfteren gefragt, was einen erfolgreichen Unternehmer auszeichnet? Was benötigt ein Gründer um möglichst erfolgreich zu sein? Was ist davon erlernbar, was nicht? Mehr von diesem Beitrag lesen

Web 2.0 Monitoring

Hi Leute! Ich möchte euch hiermit ein Unternehmen vorstellen, was meiner Meinung nach, eine großartige Zukunft vor sich hat.

Wir leben in einer Zeit des Internets. Die Informationen über das Internet verbreiten sich rasant und sind damit noch zu Massen vertreten. Für Unternehmen stellt das eine große Chance aber auch Risiko dar. Und so haben es sich die beiden Gründer von Webbosaurus (Philipp Rodewald und Jan Bartels) unter anderem zur Aufgabe gemacht, das Image der Unternehmen im riesigen Word Wide Web zu untersuchen. Mehr von diesem Beitrag lesen

Unterwegs sein lohnt sich wieder!

Einführung

Friendticker ist eine Kombination aus einem sozialem Netzwerk, einem Geolocation-Dienst und einer Echtzeitsuche. Man kann mit Hilfe seines Smartphones über die Anwendungen von Friendticker seinen Freunden mitteilen, wo man sich zur Zeit aufhält. Dies wird Check- In genannt. Hat man nun in einer Bar, Restaurant, Club usw. eingecheckt, werden einem Punkte gutgeschrieben. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Betreiber der „Location“ auch den Service von Friendticker anbietet. Sobald genug Punkte erreicht wurden oder man oft genug in einer Location eingecheckt hat, bekommt man online/offline Vergünstigungen oder Geschenke. Mehr von diesem Beitrag lesen

Studentensupport

Hier möchte ich euch eine kleine Seite empfehlen, welche mir schon so bei den Vorbereitung für manche Klausuren geholfen hat. Man kann Bücher gratis runterladen, die von der Qualität nicht schlecht sind. In jeder Kategorie besteht die Möglichkeit sich die Grundlagen+ Vertiefungen runterzuladen. Und mein interessantester Fund ist bisher folgender: Marketingtechniken für Entrepreneure Mehr von diesem Beitrag lesen

Bestell, was dir schmeckt!

Beschreibung
Eat-star.de bündelt alle möglichen Lebensmittel-Bringdienste in den Städten. In ihrer Datenbank sind nicht nur Restaurants für Pizza und Co., sondern auch Bringdienste für Getränke, Obst & Brötchen. Für spontane Kunden ist folgendes interessant: Die Bezahlmöglichkeit beschränkt sich nicht nur auf bares. Manche Anbieter ermöglichen auch die Zahlung über Kreditkarte/Paypal. So ist der extra Gang zur Bank nicht nötig.
Rezensionen sind direkt über die Website einzusehen. Um eine Bestellung tätigen zu können, ist keine Registrierung nötig. Doch, wenn eigene Rezensionen geschrieben werden sollen, ist dies unumgänglich. Mehr von diesem Beitrag lesen

Success

Da ich, besonders zum Winter äußerst träge werde, habe ich mal nach Videos geschaut, die meine Einstellung zum Lernen/Leben positiv beeinflussen. Das erste, was ich Euch zeigen will beschäftigt sich mit Erfolg. Mehr von diesem Beitrag lesen

Sparen sonst Geld zurück!

Ich möchte euch hiermit ein Unternehmen vorstellen, das im Finale der Wirtschaftswoche steht. Discovergy stellt eine Win-Win Situation für euch dar. Mehr von diesem Beitrag lesen

Sofatutor

Sofatutor

Statt sich kurz vor der Klausur wieder in die eigenen Mitschriften (die meist nicht vollständig und damit auch leicht unverständlich sein können) zu vertiefen bietet Sofatutor eine Alternative. Man bildet sich mit Hilfe von Videos weiter. Dabei gibt es 2 Kategorien: 1. Videos, bei welchen man ein Sachverhalt innerhalb von bis zu 10 Minuten erklärt bekommt. 2. Kurse, dies sind auch Videos, die sich mit einem Problem intensiver beschäftigen. Die Dritte Kategorie beschäftigt sich nicht mit Videos, sondern um die Kunden bei Sofatutor. Dort können die Lernenden sich zusammenfinden um gemeinsam zu lernen.

Der ganze Service kann, bei einem Jahresabschluss 7 € im Monat kosten. Bei einem 3 Monatsabschluss bekommt man einen Gutschein für Amazon, der genau den Wert hat, den man für die Nutzung bezahlt. Quasi kostenfrei.

Man hat daraufhin vollen Zugang zu allen Videos.

Jeder kann Videos bei Sofatutor hochladen um selbst Geld zu verdienen. Sofatutor überprüft das Video und gibt es dann für die Allgemeinheit frei. Der Produzent eines Videos wird nach den Hits des Videos entlohnt.

Sofatutor ist besonders Kundenfreundlich, denn wir haben 3 Möglichkeiten mit Sofatutor oder Experten von Sofatutor in Verbindung zu treten. (Ihr eigener Blog, das Feedback Forum und die Telefonnummer)

Partner von Sofatutor:

Am Anfang war die Qualtität und die Quantität von Sofatutor noch nicht hinreichend um wirklich viel zu lernen. Doch dies ändert sich langsam. Für Schüler dürfte es mittlerweile reichen um sich (sehr) gute Noten zu sichern. Doch für Studenten dürfte es noch lange nicht ausreichen.

Doch sie bemühen sich derzeit sehr stark um weitere Produzenten für BWL/VWL Videos.

Alles in allem, denke ich, haben die Jungs und Mädels von Sofatutor eine nette Idee. Die sich, wenn weitere qualifizierte Videos folgen, sogar für uns Studenten lohnt.